Sind die Ufer wirklich neu? Gleicher Name, gleiche Domain, weiterhin Fotografie und Gestaltung. Was ist da neu? Eine ganze Menge!

Im Frühjahr 2021 durfte ich in einem Projekt im Rahmen von Maria 2.0 Frauen zum Thema Würde fotografieren. Ich habe mich häufig um die Porträtsfotografie herumgedrückt, weil ich (zu) großen Respekt vor der Nähe, vor dem möglichen Überschreiten von Grenzen hatte. Nach eineinhalb Tagen voll mit intensiven, inspirierenden Begegnungen, habe ich mich nach einigem Überlegen dazu entschlossen, diesem Pfad weiter zu folgen. Ich habe neue Seiten, vor allem Stärken an mir selbst entdeckt, die ich für mich und andere Menschen nun einsetzen werde.

Also: Sind die Ufer neu? Ja!